Begegnen

◄ Zurück

Patientenstellentag

Datum 25. Oktober 2017, 10:00 Uhr
Veranstaltungsort Volkshaus Zürich
Webseitehttp://www.patientenstelle.ch
AnhangDownload

Programm:
10.00 Uhr Türöffnung
10.15 Uhr Begrüssung -  Kurzfilm zur Vorstellung der Patientenstelle


10.30 Uhr Austausch mit der Bevölkerung: Was können wir für Sie tun, was könnten Sie für uns tun?


11.00 Uhr Referat François Höpflinger, Prof. Soziologe: Die gesellschaftliche Stellung älterer Menschen – heute und morgen
• Zitat: «Moderne Menschen haben nicht gelernt, das Alter zu lieben, sondern sie haben erfolgreich gelernt, bis ins höhere Lebensalter jung zu bleiben.
» Quelle: François Höpflinger


12.00 Uhr Pause & Berner Suppe


12.15 Uhr Austausch mit Nationalrat Thomas Hardegger zu folgenden aktuellen politischen Themen:
• Methadon als neuer Hoffnungsschimmer bei der Krebsbehandlung (Off-label-use von Medikamenten
und aktuelle Studien)
• Steigende Strahlenbelastung durch Ausbau des Mobilfunknetzes zu erwarten
• Nach Amputation und schwerer anschliessender Erholungsphase lässt Versicherung Patientin auf Kosten sitzen. Grund: Verjährungsfrist abgelaufen!


13.00 Uhr Referat: Krebsvorsorge: Darmspieglung ja oder nein?
• Referat Prof. Dr. Stephan Vavricka präsentiert die App «Darm Check» zur individuellen Unterstützung bei der Entscheidungsfindung

14.00 Uhr Referat & Beratung: Alles rund um die Krankenversicherung
• Allgemeine und Individuelle Beratung
• Vergleich von Prämien, Versicherungsmodellen und Franchisen
• Musterbriefe zum Kassenwechsel


15.00 Uhr Referat & Fragen: Wie kann die Versorgung und Betreuung bei einer schweren Erkrankung im Endstadion aussehen?
• Palliative Behandlung und Pflege
• Patientinnen- und Patientenverfügung


16.00 Uhr Wir beantworten Ihre Fragen zu den Patientinnen- und Patientenrechte
• Habe ich ein Anrecht auf das Patientendossier?
• Darf mein Arzt meine Patientendossier weitergeben? (Datenschutz)
• Wie gehe ich bei einem möglichen Behandlungsfehler vor?
• Und was mache ich wenn ich mich ungerecht behandelt fühle?


17.00 Uhr Pause und dabei Möglichkeit zum Gespräch mit den Mitarbeiterinnen der Patientenstelle Zürich


17.30 Uhr Erfahrungsbericht und Diskussion: Als Marionette durch die Institutionen geschoben
• Eine einfache Blasenentzündung endete mit einer fürsorgerischen Unterbringung auf der geschlossenen Abteilung der Psychiatrie


18.30 Uhr Entgegennahme von Anliegen, Anregungen und Feedback


19.15 Uhr Abschluss der Veranstaltung